Ornithologischer Rundbrief für das Bodenseegebiet Nr. 200 ist erschienen

Titelseite des Ornithologischen Rundbriefes Nr. 200Die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Bodensee (www.bodensee-ornis.de) hat am 28.05.2011 ihren 200. Rundbrief für das Bodenseegebiet herausgegeben. Die Jubiläumsausgabe ist stellvertretend für eine 50-jährige Geschichte über die Erforschung der Vogelwelt des Bodenseegebietes und damit auch Repräsentantin von vielen Beobachterinnen und Beobachtern, die über Jahrzehnte in diesem vielfältigen Gebiet feldornithologisch unterwegs sind und ihre Beobachtungen zur Verfügung gestellt haben. Mit der 200. Ausgabe übergibt Harald Jacoby, Konstanz, als Mitbegründer der OAB (1958) und seit 1960 ununterbrochen tätiger Redaktor die redaktionelle Organisation und Verantwortung an Stephan Trösch, Schaffhausen, der seit 1971 als Mitarbeiter in der OAB mitwirkt.

OR 200 berichtet über den Winter 2010/11 mit zusammenfassenden Darstellungen von Beständen verschiedener Wasservogelarten. Der spektakuläre Einflug von Weissköpfigen Schwanzmeisen in Mitteleuropa ist im Bodenseegebiet ebenfalls spürbar gewesen, wovon ebenfalls berichtet wird. Ferner ist ein Grafik über die Winterbestände des Grossen Brachvogels im Bodenseegebiet seit 1960 bis heute enthalten wie auch ausführliche Kommentare mit Grafiken über die Winterverbreitung von Grossmöwen am Bodensee. Der Rundbrief ist mit mehreren Fotos angereichert und kann wie immer auf der Website der OAB oder nachstehend heruntergeladen werden.

↓↓ OR 200 Winter 2010-11

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s