Ornithologischer Rundbrief für das Bodenseegebiet Nr. 202 ist erschienen

Mit dem Monatswechsel zum November 2011 hat die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Bodensee (OAB) ihren 202. Rundbrief herausgegeben und gleichzeitig auch zu ihrer 53. Jahrestagung am 05.11.11 in Romanshorn eingeladen. Die 20 Seiten enthalten den Bericht über die Brutzeit und den Sommer 2011 mit einer kommentierten Liste ausgewählter Vogelarten. Ein verregneter Sommer und ein bis in den Juli hinein weit unter dem Durchschnitt liegender Wasserstand haben bei einigen Wasservogelarten zu einem schlechten Brutergebnis geführt (z. B. Lappentaucher und Blässhuhn). Als ornithologische Sensation darf die Mischbrut einer Küsten- x Flussseeschwalbe im Vorarlberger Rheindelta bezeichnet werden wie auch der 1. Brutnachweis beim Schlagschwirl bemerkenswert ist. Gleichzeitig mit dem Erscheinen des Rundbriefes ist auch www.ornitho.de gestartet, so dass die ornitho-Familie als professionelle online-Eingabemöglichkeit für Vogelbeobachtungen mit Deutschland weiter gewachsen ist.

↑↑ OR 202 Sommer 2011 (pdf, 4MB)