Erneut ein Orpheusspötter im Kanton Schaffhausen

Titelfotografie: Orpheusspötter, 25.05.2015, Beringen SH (Foto: S. Trösch) Nach dem Erstnachweis des Orpheusspötters im Kanton Schaffhausen am 28.06.2009 (siehe »ornitho.ch und »Beitrag in diesem Blog) entdeckte ich am am 25.05.2015 in der Kiesgrubenanlage „Hard“ in Beringen SH (Link zu »map.geo.admin) wieder ein singendes Individuum. Wie lange der Vogel schon dort anwesend ist bleibt offen, umgekehrt wird … Weiterlesen

Notizen zum Vorkommen des Orpheusspötters in der Schweiz und im Bodenseegebiet

In der Avifauna der Schweiz (WINKLER, 1999) wird der Orpheusspötter (Hippolais polyglotta)  als ein „in Ausbreitung befindlicher Sommervogel“ beschrieben, mit Verbreitungsschwerpunkten im Süden der Schweiz (Kantone Tessin, Wallis und Genf). Der Erstnachweis einer Brut gelang 1960 im Tessin, ihm folgte das Wallis (1970) und der Waadt (1983). Im Dreiländereck bei Basel zeichnete sich seit ab … Weiterlesen

Erstnachweis des Orpheusspötters im Kanton Schaffhausen

Am 28.06.09 entdeckte ich bei einem spontanen Besuch der Kiesgrube Wasserfallen in Hallau SH einen singenden Orpheusspötter. Es konnten sowohl Foto- als auch Audiobelege gemacht werden. Die sich von Spanien und Frankreich langsam gegen Osten ausbreitende Art kommt zunehmend in der Westschweiz und im Wallis vor und hat nun auch den nördlichsten Zipfel der Schweiz … Weiterlesen